zurück

Gästebewertungen für "Casa Nonna Mora"

Tatjana Dellos
t.dellos@online.de
Datum: 20.09.2017 Uhrzeit: 13:04

Wir waren vom 11.09. bis 17.09. bei Antonella und Massimo in der “Nonna Mora“ und es war wunderschön. Unser Häuschen war im typisch toskanischen Stil eingerichtet und umgeben vom einem wunderschönen Olivenhain- einfach traumhaft. Die beiden Gastgeber sind sehr gastfreundlich und hilfsbereit und wir fühlten uns von ersten Moment an sehr wohl. Wir haben noch am ersten Abend alles wissenswertes über die Ausflugsmöglichkeiten erfahren. Wir haben schöne Zeiten vor Ort gehabt, aber auch schöne Ausflüge unternommen. Florence kann man am besten mit der Bahn vom Bahnhof Pistoia erreichen. Den Tipp mit dem Parken in Pistoia haben wir beherzigt und konnten dann für 18,00 € hin und zurück für zwei Personen entspannt mit der Bahn nach Florenz reisen. Unser erstes Toskana Erlebnis wurde durch unsere Gastgeber noch unvergesslicher gemacht. Wir kommen sicher wieder. :)

Birgit Schmidt
birgit_kaarst@web.de
Datum: 17.08.2017 Uhrzeit: 21:41

Wir waren vom 29.7. bis 12.08. bei Antonella und Massimo in der “Nonna Mora“ im App. Giulia und es war einfach traumhaft schön. Unser kleines, aber feines Häuschen war im typisch toskanischen Stil eingerichtet und sehr gemütlich. Dank der vorhandenen Klimaanlage waren auch die Nächte in dieser ansonsten sehr heissen Jahreszeit wunderbar. Die beiden Gastgeber sind einfach nur klasse und haben uns vom ersten Moment an das Gefühl gegeben, willkommen zu sein. Angefangen über die netten Gespräche, über die tollen Ausflugstipps bis hin zu dem tollen Pizzaabend... es war einfach nur schön. Auch die Kids und unser Hund haben sich sehr wohl gefühlt. Wir haben schöne Zeiten vor Ort gehabt, aber auch schöne Ausflüge unternommen. Pisa, Florenz, Lucca, aber auch die Strände in der Umgebung sollte man gesehen haben. Ein besonderes Dankeschön an Antonella für das tolle Abendessen an meinem Geburtstag und die schönen Walking- Runden am Morgen??. Wir waren das erste Mal in der Toskana.... aber sicher nicht das letzte Mal.... und dann wieder die Nonna Mora. Birgit, Thomas, Victoria, Alicia und unser Hund “Flix“

Jutta Köster
jutta.koester@freenet.de
Datum: 16.08.2017 Uhrzeit: 14:26

Wir - mein Mann, unsere Tochter, unser kleiner Hund und ich waren vom 15.07. bis 04.08.2017 bei Antonella und Massimo im Haus "Antonella". Wir waren zum ersten Mal in der Toskana und ich muss sagen: Der erste Eindruck war schon atemberaubend! Nach der überaus netten Begrüßung in Casalguidi und der abenteuerlichen Fahrt (ziemlich eng und steil, man musste hupen vor den Kurven :-)) zum Haus "Nonna Mora" zeigte uns Antonella die Wohnung. Als die Fensterläden geöffnet wurden, bot sich uns ein Ausblick in die umliegende Landschaft - so etwas Schönes hatten wir noch nie gesehen! Die Wohnung selbst ist sehr schön und landestypisch eingerichtet. Lediglich die Küche ist etwas klein. Aber das hat uns nicht gestört. Alles war sehr sauber!
Massimo zeigte uns dann "sein Land": Seine Olivenbäume, seinen Gemüsegarten, seinen Wein (wir durften soviel Tomaten ernten, wie wir wollten!) ....einfach beeindruckend! Ein Areal mit Pool, Liegen zum Ausruhen und ein überdachter Grillplatz mit Pizzaofen rundete das Ganze ab! (Massimo und Antonella haben in diesem gemütlichen Bereich übrigens einen Pizzaabend organisiert, einfach toll! Die selbst gemachte Pizza war spitze und mit den Gastgebern hatten wir viel Spaß!) Vielen Dank nochmal dafür! Wir haben uns so wohl gefühlt! Auch unser kleiner Hund Geppetto war überall ein gern gesehener Gast! Antonella und Massimo gaben uns super Tipps für Ausflüge....und es muss nicht unbedingt Florenz sein! San Gimignano z.B. oder San Miniato sind kleinere Orte, aber soooo schön. Lucca hat uns besonders gut gefallen! Oder das Chiantigebiet? Jeder Ausflug hat sich gelohnt! Wir waren oft unterwegs und haben viel gesehen, aber auch vor Ort die Ruhe genossen und viel Entspannung gefunden. Die nette Betreuung der Vermieter Antonella und Massimo war einzigartig! Grazie mille mille.....

Jutta, Stefan, Annika und Hundi Geppetto :-D

Gert, Ying
g.schweigh@web.de
Datum: 06.07.2017 Uhrzeit: 17:55

Wir haben eine Woche in der Toska in der Casa Nonna Mora, etwas außerhalb von Florenz verbracht. Die Casa liegt etwa auf halber Höhe an einem kleineren Berghang. Die Eigentümer Antonella & Massimo waren wirklich super Gastgeber! Kann man gar nicht anders sagen. Wir haben uns in dieser Woche dort wirklich sehr wohl gefühlt. Antonella spricht gutes Englisch und wir haben uns gemeinsam den nächtlichen Sommerhimmel im Teleskop (hatte ich dabei) angeschaut.
Die Casa ist ein guter Startpunkt, um Florenz, Lucca, S. Giminiano, oder Pisa zu besuchen. Unten im Dorf, gibt es alles, was man so für den täglichen Bedarf braucht. Besonders lieb fanden wir, dass Antonella & Massimo uns am letzten Tag noch zum gemeinsamen Pizza-Essen eingeladen haben. Ein wirklich schöner Abend, an den wir uns sicher noch lange erinnern werden. @Antonella & Massimo: Wir drücken euch ganz fest die Daumen für euren Tanzwettbewerb! :)

Kalli, Marita u. Karsten
karl-heinz.grewe@gmx.de
Datum: 19.05.2015 Uhrzeit: 11:15

Wir waren vom 2.-16.5 in der Casa Nonna Mora im Haus "Antonella" zu Gast und haben uns mehr als wohl gefühlt. Das Haus hat eine tolle Lage mit traumhafter Aussicht. Die Zimmer sind urgemütlich und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet.
Die Gastgeber Antonella und Massimo sind wunderbar und haben uns zu allen unseren Ausflügen hilfreiche und gute Tipps gegeben.
Unvergessen bleibt der Pizzaabend, zu dem die beiden die Hausgäste und einige Freunde eingeladen haben. Die wunderschöne Terrasse, direkt am Gemüsegarten zwischen Olivenbäumen, die Antipasti, die Pizza, der warme Apfelstrudel, der Mokka, das Eis, der Wein und die Stimmung, einfach perfekt. Nicht zu vergessen - die Tanzdarbietung von Antonella und Massimo.
Vielen Dank für diesen wirklich schönen Urlaub.

Eberhard Rothfuß
eberhard.rothfuss@gmail.com
Datum: 24.04.2015 Uhrzeit: 13:18
Nonna Mora - Casalguidi, Toskana.

Wir hatten eine tolle Zeit bei Antonella!
Extrem gastfreundlich und hat uns wunderbares toskanisches Essen zubereitet...Guter Hauswein vom eigenen Weinberg und bestes Olivenöl! Ein wirklich lieblicher Ort mit Liebe zum Detail!
Wir kommen wieder!
Familie Rothfuß

Familien Zubkowski und Werner
Datum: 19.08.2014 Uhrzeit: 12:14

Wir waren im Juli 2 Wochen in der Casa Nonna Mora im Haus "Antonella" und haben uns außerordentlich wohl gefühlt. Die Lage mit der Aussicht ist phantastisch und ein sehr guter Ausgangspunkt für Motorradtouren in die Berge. Das Allerbeste aber war die Begrüßung und Betreuung der Gastgeber Antonella und Massimo. Sie sind so herzlich und nett, dass man sich direkt wohl fühlt. Die Einladung zum Pizzaessen war wunderschön und die Pizza eine der besten. Sehr schön ist auch der angelegte Nutzgarten im Olivenhain. Wir durften so viel frische Tomaten, Gurken, Zucchini und Auberginen ernten wie wir wollten. Sehr lecker!!
Das Haus ist sehr liebevoll eingerichtet und hat eine Terrasse, auf der man sogar bei Regen gut sitzen kann.
Wir planen schon unseren nächsten Urlaub in der Casa Nonna Mora und können es nur weiter empfehlen.

Zdenko, Katrin, Marius,Mira
germund@mail.de
Datum: 16.07.2014 Uhrzeit: 16:06

Wir verbrachten unser Pfingstferien in dem Ferienhaus Nonna Mora "Guilia" in Casalguidi. Das Häuschen war sehr schön, es war alles vorhanden, was man zum Urlaub machen braucht. Der Garten war mit seinem super Ausblick ein Traum. Das alles wurde von der Super Gastfreundschaft von Antonella und Massimo noch übertroffen. Sie sind ganz, ganz nette und herzliche Besitzer. Sie sind sehr bemüht den Gästen einen unvergesslichen Urlaub zu ermöglichen. Wir bekamen viele wertvolle Tips für Ausflüge etc. und der Pizzaabend war super. Die beste Pizza, die wir je gegessen haben.
Absolut zu empfehlen!!!

Ilse und Richard Wagner
Datum: 07.07.2014 Uhrzeit: 13:25

Wir hatten uns vom 21.06. - 05.07.2014 bei Antonella und Massimo in der Nonna Mora in Casalguidi eingemietet. Fast "am Ende der Welt" mit herrlichem Ausblick in mitten von Olivenbäumen und abenteuerlicher Anfahrt ist dieses Appartement gelegen, das unsere Erwartungen in jeder Hinsicht übertroffen hat. Insbesondere die Herzlichkeit mit der wir von Antonella und Massimo empfangen und betreut wurden ist herausragend. Das Häuschen war liebevoll eingerichtet, urig und bequem, bei gutem Wetter konnte man bis Florenz sehen.
Diese Gegend um den Montalbano-Höhenzug ist einfach genial um entspannt Urlaub zu machen!!
Jederzeit wieder zu empfehlen!

Familie Schröer
schroewis@ewfcom.biz
Datum: 10.06.2014 Uhrzeit: 22:11

Liebes Toskana-Pur-Team,
wir waren vom 24.05.-07.06.2014 zu dritt in der Casa Nonna Mora bei Antonella und Massimo zu Gast. Unsere Wohnung "Giulia" ist typisch toskanisch und sehr liebevoll eingerichtet, wir haben uns vom ersten Moment an sehr wohl gefühlt. Dazu hat insbesondere die Gastfreundschaft sowie die liebevolle Betreuung durch unsere Gastgeber beigetragen.
Die Lage der Wohnung ist ideal für etwaige Sightseeing-Touren, speziell in berühmte toskanische Städte wie Florenz, Sienna, Lucca, Pisa und Co geeignet.
Ein weiteres High Light ist die absolut überwältigende Aussicht über das Tal bei Tag und insbesondere bei Nacht, der Blick reicht bis Florenz.
Einer der vielen Höhepunkte dieses Urlaubs war sicherlich der gemeinsame Pizza-Abend mit Massimo, Antonella und Virginia.
Abseits vom üblichen Tourismus, aber gerade deswegen mittendrin und etwas besonderes! Wir haben uns sehr wohl gefühlt.
Ciao und Mille Grazie,
Familie Schröer

Steffi und Dirk
Datum: 21.09.2013 Uhrzeit: 22:27

Wir haben 10 wundervolle Tage in der Casa Nonna Mora oberhalb von Casalguidi verbracht. Wir haben in der Casa Antonella gewohnt. Alles war sehr sauber und liebevoll dekoriert. Die Vermieter Antonella und Massimo haben uns sehr gut betreut. Es gab einen lustigen Grillabend. Frische Feigen wurden uns ebenfalls geschenkt. Der kurvenreiche Weg nach oben zur Casa wird mit einem phantastischen Ausblick sowohl bei Tag als auch bei Nacht belohnt. Man kann hier die Ruhe genießen. In der Nähe gibt es ein Ziegengehege, was gut in die Idylle passt. Die Küche ist sehr klein, aber es gibt einen großen Kühlschrank und einen großen Gasherd mit Backröhre.
Es hat uns sehr gefallen. Wir können die Casa Nonna Mora als Ausgangspunkt für zahlreiche Stadterkundungen (Pisa, Florenz, Lucca, Siena usw.)sehr empfehlen.

Familie Negel-Rahnfeld
Datum: 13.09.2013 Uhrzeit: 13:45

Wir haben mit unseren beiden Töchtern eine Woche bei Antonella und Massimo in der Wohnung Giulia im Haus Nonna Mora verbracht. Es hat uns hier sehr gut gefallen.
Die Nähe zu Florenz, Lucca, Vinci und anderen sehenswerten Orten macht dieses Haus zu einem idealen Ausgangspunkt für kulturelle Ausflüge. Wir mochten auch sehr den nächst gelegenen Ort Casalguidi. Die Wohnung Giulia ist liebevoll und sehr geschmackvoll eingerichtet und liegt inmitten einer schönen Landschaft (Olivenhaine...)
Antonella und Massimo sind sehr sympathische und gastfreundliche Vermieter. Zum Abschluss wurden wir von ihnen zusammen mit den anderen Feriengästen in ihre Sommerküche zu Holzofenpizza, selbstbemachtem Wein und anderen Köstlichkeiten eingeladen. Ein ausgesprochen schöner Abend.
Wir können dieses Feriendomizil sehr empfehlen.

Familie Oberlojer
nobea@ddsl.at
Datum: 18.08.2013 Uhrzeit: 11:28

Wir verbrachten mit unseren Freunden 1 Woche in "Casa Nonna Mora" bei Antonella und Massimo.
Wir wurden herzlichst von Ihnen empfangen, incl. einen wundervollen Grillabend.
Die Gegend ist traumhaft, konnten viele Ausflüge machen und das Essen ist vorzüglich.
Können diesen Aufenthalt nur weiter empfehlen.

Marie-Luise
Datum: 09.04.2013 Uhrzeit: 09:12

Gestern noch in der Toskana, heute leider wieder zurück im kalten Deutschland...
Unsere Woche in der CASA NONNA MORA war sehr schön. Die Gastgeber Antonella und Massimo sind sehr herzlich und hilfsbereit. Das Häuschen liegt ruhig an einem Olivenhain, morgens wurden wir von den Vögel geweckt und konnten die frühe Sonne genießen-traumhaft! Es gibt einen schönen Garten mit uriger Sitzecke, wo die Gastgeber auf Wunsch traditionell Pizza zubereiten.
Zwischen Pisa und Florenz gelegen, können wir das Haus für alle empfehlen, die sowohl Sightseeing suchen und als auch Erholung fernab von Touristen.
Vielen Dank an das ToskanaPur-Team und die italienischen Gastegeber!

Drodt
Datum: 08.11.2012 Uhrzeit: 11:39

Liebes Toskana-pur-Team!
Wir waren vom 13.-22.10.12 in der wunderschönen Casa Nonna Moral in Casalguidi. Die Ferienwohnung ist ein typisches kleines Häusschen mit Steinboden mitten auf einem Berg von Olivenbäumen mit einem traumhaften Blick auf Pistoia, Prato und Florenz. Mit Fernglas ist der Dom von Florenz gut zu erkennen.
Die Vermieterin Antonella spricht gut englisch und ist ebenso wie ihr Mann sehr freundlich und hilfsbereit. Es gibt auch noch eine sehr liebe Katze, die unsere Kinder sehr mochten. Sie geht aber nicht ins Haus. Also unsere Kinder und wir würden jederzeit dort wieder Urlaub machen. Die Eisdiele Superolmi in Casalguidi können wir wärmstens empfehlen und die Nähe zu Florenz und den anderen tollen Städten der Toskana war optimal!
Liebe Grüße und vielen Dank an alle für den wunderbaren erholsamen Urlaub
Fam. Drodt

22.Oktober 2011 um 21:03 Uhr

Wehrle-Ariano aus 8280 Kreuzlingen
Casa Nonna Mora, Herbstferien vom 08.-15. Oktober 2011.
Erholung pur für Mamma Teresa, Papa Lupo, Bimbi Massimo (6) und Fabrizio (10) mit Nonna Ippolita.
Tolle Sicht auf die vielen Lichter im Tal, die Olivenhaine wo die Ernte begonnen hat. Reife Kaki und Granatäpfel und feiner Ziegenkäse von Pino, hmm...
Liebevolle Bewirtung durch Antonella und Ehemann Massimo. Guter Standort für Ausflüge nach Pisa, Florenz, Vinci, Pistoia und Spaziergänge in den Olivenhainen.
Der von uns bewohnte Hausteil im liebevoll und rustikal angelegten Innenraum mit viel Platz für alle, liess uns fast wie in früheren Zeiten leben....
Sehr empfehlenswert auch für Familien mit oder ohne Kinder.
Gruesse von Wehrle`s aus Kreuzlingen (Svizzera) e grazie per tutto Antonella e Massimo.

22.Juni 2011 um 10:18 Uhr

Kathrin und Volker aus Fürstenberg/Havel
Hallo, wir waren die ersten Gäste von Toskana-Pur im Appartement "Giulia" im B&B "Nonna Mora" in Casalguidi. Es war wunderbar! Die Ferienwohnung ist rustikal und schön (Steinwaschtisch in der Küche), die Wohnung befindet sich in einem Olivenhain, der der Familie gehört. Man kann die dort hergestellten Produkte Rotwein (sehr gut!), Dessertwein und Olivenöl testen und auch erwerben. Am besten aber ist die familiäre Art, mit der wir vor allem durch Antonella aufgenommen wurden. Sie spricht außer italienisch auch gut englisch, so dass wir uns gut verständigen konnten. Superschön war der gemeinsame Pizzaabend mit ihr und ihrer gesamten Familie im Garten im Olivenhain. Die Erinnerung daran wird uns noch lange begleiten. Für Allergiker: es gibt dort eine Katze, die aber so gut erzogen ist, dass sie nicht unerlaubt die Gästewohnung betritt... Ansonsten gibt der Garten alles her, was das Herz begehrt. Im Garten wachsen nicht nur Oliven, sondern auch Aprikosen, Pfirsiche, Kirschen, Walnüsse und (für die Küche!) Rosmarin, Majoran, Lavendel und Salbei. Der Blick von den (jeden Morgen von Massimo neu ausgerichteten und mit Sonnenschirm versehenen) Liegen ins Tal ist zu jeder Tageszeit unbeschreiblich. Wir konnten uns dort sehr gut erholen! Danke auch an Familie Janker, die uns unkompliziert eine zeitliche Umbuchung ermöglicht hat. So wurde die Urluabsfreude durch nichts getrübt!